Weekly Update | Paris

collage-paris-travel

EIN WOCHENENDE IN PARIS

Wie ich euch in meinen Trenchcoat- und Eiffel-Turm-Outfit-Posts bereits erzählt habe, war ich das erste Mal überhaupt in Paris und auf der Fashion Week dort. Ich war mega geflasht von den romatischen Fassaden der Gebäude, dem Flair, den Cafés, in denen man den Vorbeigehenden beim Schlendern zusehen kann und der großartigen Aura dieser Metropole. Ganz abgesehen von der Sprache, die ich trotz jahrelangen Paukens in der Schule zwar nicht mal mehr ansatzweise verstanden habe. Aber dem fröhlichen Singsang zu lauschen war die Reise auch schon wert.

Zusammen mit Aylin, Franzi und Laura war ich auf der Fashion Week unterwegs und konnte den Mode-Trubel aus nächster Nähe bestaunen. Es ist schon irre, wenn man nur die Berliner Modewoche kennt, was in der Mode-Haupstadt so abgeht. Vor den großen Schauen wie Dior oder Isabel Marant stehen unzählige Streetstyle-Fotografen und Fashionistas bereit. Teilweise konnte ich beobachten, dass Leute sich mit dem Handy in der Hand an eine Wand gelehnt, sich zehn Minuten nicht bewegt haben. Als dann gefühlt ca. 50 Fotografen fertig mit dem Knipsen der Bilder waren, ist die fotografierte Person um die nächste Ecke verschwunden. Wir wurden ebenfalls fotografiert und ehe wir uns versahen waren auf einmal zehn Fotografen um uns herum und schrien uns Befehle zu, wie "Nicht auf's Handy gucken", um den besten Shot zu bekommen. Das war schon echt verrückt.

Chiara Ferragni, Leandra Medine, Olivia Palermo, Aimee Songoder Anna Dello Russo können einem da schon mal zufällig vor die Füße laufen.

FUNNY FACT

Ich bin in das Jahr 2016 mit dem Vorsatz gestartet: Ich muss mir unbedingt Paris anschauen. Eben weil ich noch nie vorher dort war. Jetzt war ich da, also alles perfecto. Wo ist der Funny Fact? Ich bin für nächste Woche von L'Oréal und La Roche Posay noch einmal nach Paris eingeladen. Folgt mir also gerne noch einmal nach Frankreich und schaut euch meine Snaps an (vickywanka), wenn ihr Lust habt. Würde mich freuen, wenn ihr bei meiner Reise dabei seid ♥

WO GIBT'S DAS BLUMEN-EIS?

Gebt's zu! Diese frage brennt euch doch allen unter denNägeln :-) Die wunderschönen Eis-Rosen findet ihr in dem Eisladen "Amorino". Der Eisladen bietet die hübschen "Kugeln" in ihren zahlreichen Shops in Paris an, Für eine mittlere Größe habe ich rund fünf Euro bezahlt. Die Sorten sind nicht nur super lecker, sondern auch unheimlich fotogen.

blumeneis-paris-amorino

STREETSTYLE PARIS

3 comments

  1. Krissisophie

    Ihr wurdet fotografiert? Wie cool ist das denn, wie echt Promis haha! Und Mhmm, das Eis sieht sehr lecker aus. Auf so eine Eisrose mit Schoko-Eis hätte ich jetzt richtig Lust - und das schreibe ich um kurz nach 03:00 Uhr nachts. :D

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

    Antworten
Switch to English version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Logged in as . Log out?

Oder .