4 Styling-Regeln wie ihr eure Herbstschuhe jetzt tragt

parka, patches, skinny jeans, highwaist, destroyed, ringeshirt, hat, hut, schiffermütze, boots, fall, herbst, winter

Ich bin kein Herbstfan! Dass die Tage kürzer, kälter und nasser werden schmeckt mir nicht und ich kann die Begeisterung anderer für Herbst und Winter nicht nachvollziehen. Die düstere Jahreszeit weckt in mir die große Sehnsucht, in die Sonne zu fliegen – was sage ich: am Liebsten würde ich sofort auswandern und erst im Frühling zurück kehren! Winterschlaf zu halten wäre allerdings auch eine Alternative, die ich durchaus in Betracht ziehen könnte ;o)

Aber als Modemädchen freue ich mich zumindest über eine Sache: Die Herbstmode! Denn diese ist besonders für diese Sason Herbst/Winter 2016/2017 ausgesprochen vielfältig und edgy, fernab von Modediktaten – Hauptsache, der Look sieht kommt lässig und ungewollt rüber.

Auch Stiefel und Boots haben im Herbst ihren großen Auftritt. Wie ihr eure Herbstschuhe zu euren Hosen jetzt richtig stylt, verrate ich euch heute und beantworte dabei die Frage: Steckt man die Hose denn jetzt in die Stiefel oder nicht?

  1. Krempelt den Saum lässig hoch, krempelt aber nicht zu sauber, dann ist der Lässigkeitsfaktor noch höher. Die Hose sneakt dann leicht über die Boots.
  2. Bei vielen, aktuell in den Stores verfügbaren Hosen ist der Saum nicht abgenäht. Stattdessen sind die Hosen extra kürzer gehalten und die Nähte ribbeln sich auf. So schließen eure Jeans entweder automatisch mit dem Schaft der Schuhe ab oder sie sind etwas kürzer. Diese Variante trage ich übrigens.
  3. Obwohl Krempeln und Aufribbeln schwerstens angesagt sind, gibt es auch Ausnahmen: Bei Bootcut-Hosen oder auch Schlaghosen solltet ihr mit dem ausgestellten Bein spielen, indem das Hosenbein die Schuhe „verschluckt“. Die Schuhe sieht man dann zwar nicht mehr, aber eure Beine wirken extra lang.
  4. Bei Overknee-Stiefeln steckt ihr die Hose natürlich rein. Optisch machen die langen Stiefel einiges her – es wäre einfach zu schade, sie unter einer Hose zu verstecken.

parka, stickereien, blumen, skinny jeans, highwaist, destroyed, hat, schiffermütze, boots, fall, herbst, winter parka, patches, skinny jeans, highwaist, destroyed, schiffermütze, boots

SCHWARZE JEANS ZUM NACHSHOPPEN

parka, patches, skinny jeans, schwarz, highwaist, destroyed,hut, stiefeletten, herbst, winter parka, hat, hut, schiffermütze

BOOTS ZUM NACHSHOPPEN

parka, skinny jeans, highwaist, ringelshirt, hut, schiffermütze, boots, herbst ringelshirt, blau, dunkle mütze, parka, jeans, stiefeletten

SHOP THE POST

Asos (similar) - Jacket
Alexander Wang (similar) - Shirt
Dr. Denim - Pants
Asos (similar here and here) - Boots
Elbsegler - Hat

olivgrüner parka, stickereien, ringelshirt, boots skinny jeans, highwaist, destroyed, ringeshirt, winter

4 comments

  1. Laura

    Der Herbst ist modetechnisch einfach ne Wucht!! Ich liebe es, endlich wieder zu layern und all die verstauten Sachen aus dem Kleiderschrank hervorzukramen. Ich hab' gerade einige Skinny Jeans, die mir zu lang waren, abgeschnitten und lasse sie ein wenig aufribbeln. Dann noch ein paar coole Socken dazu und fertig ist der Look. Diesen Tipp kann ich also ebenfalls sehr ans Herz legen ;)

    http://thankthat.com/

    Antworten
  2. Maj-Britt

    Ich bin ein Herbstmädchen (liegt vielleicht auch daran, dass ich im Herbst Geburtstag habe, deswegen freue ich mich schon seitdem ich klein bin, jedes Jahr wieder auf den Herbst*-*). Ich kann dir, voll und ganz zustimmen, dass Herbstmode "eine Wucht" ist, ich liebe layern, die Herbstiefeletten und alle Jacken und Mäntel*-*. Deine vier Tipps sind wirklich sehr hilfreich. Danke!
    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.wordpress.com/

    Antworten
Switch to English version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Logged in as . Log out?

Oder .

Hinweis: Kommentare mit HTML-Code können nicht freigeschaltet werden.